Huch

Herrje, ist das lang her, dass ich geschrieben habe! Ich bin wirklich ein vergessliches Schäfchen, das Weblog ist mir völlig entfallen. Aber na ja, nun bin ich ja wieder hier, nach meiner glorreichen Abstinenz.

Bald bin ich jedoch schon wieder weg zum Sommerurlaub nach Italien. Donnerstagnacht um drei Uhr fahren mein Freund und ich mit dem Auto los und werden hoffentlich nach etwa zwölf Stunden Fahrt in Lido di Jesolo ankommen. Ich freue mich so sehr. Danach geht's direkt weiter nach Polen. Mein Polnisch ist leider nicht das beste, doch das wird sich bestimmt ändern, wenn ich dort bin. Und tja - nach den Ferien fahre ich dann auch direkt mit meinem Stammkurs nach Spanien. So viel Urlaub habe ich in einem Jahr noch nie gemacht.

Die letzten Wochen habe ich hauptsächlich bei meinem Freund in Köln verbracht. Er wohnt dort direkt an der Uni, sodass er schnell bei seinen Vorlesungen ist. Ich liebe Köln. Wenn ich mein Abitur in der Tasche habe, werde ich dorthin ziehen, am liebsten natürlich zu meinem Liebsten. Hoffen wir, dass die Beziehung weiterhin so wundervoll bleibt.

Heute Abend gehe ich mit meiner liebsten Freundin mongolisch essen - wir haben uns lange nicht mehr getroffen und müssen nun einiges nachholen. Dieser Mongole ist mein absolutes Lieblingsrestaurant, das Buffet ist einfach gigantisch und so himmlisch lecker, dass man sich stundenlang vollfuttern kann.

Mehr gibt es nicht zu erzählen, ich verkrümel mich gleich mal wieder und vertiefe mich in ein Buch, bevor ich in die Stadt zum Abendessen starte.


Das Zuckerwatteschokischaf
11.7.09 14:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de